Monday, April 15, 2013

Salat in zweifacher Ausführung

*updated*

Liebe Naomi,

 hier also ein Pizza-Muffin im Einsatz. Wie das bei Hefegebäck nun mal so ist, sind sie leider ein wenig trocken, nachdem sie einen Tag lang herum gestanden sind. Deshalb habe ich ein Grüppchen eingefroren, um zu sehen, was passiert.


Dazu gibt es einen grünen Salat, mit dem Buntgemüse extra zum später dazu mischen im Muffinschälchen. Zusätzlich habe ich noch ein Schälchen Kartoffelsalat dazu gepackt, weil es so schön sommerlich ist und zum Sommer gehören nunmal Kartoffel- und Nudelsalate! Ich habe hier das Rezept von Makiko Itoh auf Seite 83 verwendet, mit der Ausnahme, dass ich im Bioregal keine light-Mayonnaise gefunden habe. Die Opfer, die man bringt, um die Tierchen zu schützen! ;)

 Im Hintergrund noch ein Streichelzoo bestehend aus Apfel-Bunny und Dressing-Fischie. Das ganze kommt jetzt, auf Grund der Mayonnaise, schön säuberlich bei mir in den Kühlschrank, um zur Mittagszeit wunderbar zu schmecken!

 Update: Für mich, der den Kartoffelsalat ihrer Mutter gewohnt ist, vollgepackt mit Mayo, Essig, sauren Gurken und Eiern, ist dieser hier aus dem Just Bento-Buch fast ein bisschen langweilig. Vielleicht lag es auch daran, dass nicht genügend Salz an den Kartoffeln war, denn ich konnte noch schmecken, dass der Salat sehr leicht und sommerlich daher kommt. Daher ist er eine schöner alternative für Freunde der Mayonnaise-getränkten Kartoffelsalate (so wie ich).

No comments:

Post a Comment