Saturday, April 6, 2013

Carrot Rice Bento

Liebe Naomi,

 diese Woche (also dieses Wochenende plus die darauf folgenden Tage) stehen unter dem Motto "finde deine Lieblings-Bento-Kombinationen!". Deshalb habe ich eine schöne Liste gemacht für die nächsten Tage und werde gewissenhaft besonders die Seiten im JustBento-Buch durcharbeiten, in denen Variationen für vegetable sides und Reis aufgelistet sind. Und meinen ersten Liebling habe ich schon gefunden: Den Karottenreis! (Oder, wie wir Bayern sagen, "gelbe Rüben")



Zu sehen sind, neben dem allgegenwärtigen Apfel-Bunny: Broccoli-Röschen (endlich aus dem Tiefkühlfach! Deshalb sind sie auch ein wenig lätschert), Pastinaken in Brühe gekocht (sollte eigentlich turnips sein, also... Petersilienwurzel, glaube ich), ein Miso-Ei (auch ein neuer Favorit!) und der Karottenreis!

 Mein Gott, Naomi, ich sage es dir, der ist soooooo gut!! Leider kommt die nette Farbe nicht so gut raus wegen der orangen Bento-Box. Gestern Abend, als ich ihn gekocht habe, hat nicht die ganze Portion in die Box gepasst, deshalb wurden ein paar Löffel gleich so verputzt und am liebsten hätte ich die Box gleich wieder ausgeleert. Das Rezept findest du auf Seite 41!

 Die Wochenenden bieten sehr gut dazu an, neue Rezepte und Kombinationen auszuprobieren, weil ich nicht unter Zeitdruck stehe. Sachen, die ich zum ersten Mal mache dauern bei mir generell doppelt so lang, wie angegeben.

 Im Übrigen gefällt mir das Foto heute sehr gut. Ich muss ein wenig am Anrichten arbeiten, und mehr darauf achten, dass ich kleine Dekorationen herumliegen habe, sei es nur Kräuter, Salatblätter, oder eben Radieserl. Da ich meine Vorgestern an den Balkon gehängt habe, wird es hoffentlich in 6 bis 8 Wochen selbst gezogene Radieserln als Tulpendeko geben! Freude!

 PS: ich denke, ich habe die Kommentare so frei geschaltet, dass auch nicht-blogspot-account-Inhaber welche hinterlassen können.Wenn du das mal ausprobieren würdest, wäre ich dir sehr verbunden!

No comments:

Post a Comment